Startseite
  Über...
  Archiv
  Neues!!
  Was wir vermissen
  Gästebuch
  Kontakt
 


 

http://myblog.de/abenteuernz

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
unser auto ganz intim :p

2.4.08 04:23


hoehepunkt vom wwoofen

okay also unsere dritte wwoofingstelle fuehrte uns nach new plymouth.

new plymouth liegt im gebiet taranaki, und taranaki kann man gut auf jeder neuseelandkarte erkennen. des ist der westliche zipfel der nordinsel der wie eine kleine halbinsel in tasman sea ragt.

die "halbinsel" besteht sozusagen aus einem vulkan, einem einzigen. mount taranaki. (anscheinend kann man ihn mit dem fuji in japan vergleichen) sieht auf jeden fall toll aus.

ein einzelner krater, der in himmel ragt. und man sieht ihn auch nur bei klarem himmel. sind wolken da, kann man ihn nur noch erahnen oder sieht man ihn gar nich mehr.

eine total schoene gegend. schnee aufm vulkan, surfer im meer rundrum

wir hatten schon einen ganz netten eindruck von unsere neuen "familie", da wir (oder viel mehr chrissi) schon vorher angerufen hatten, und uns eine sehr nette und fuersorgliche frau am telefon willkommen hiess.

nach einer etwas planlosen, aber trotzdem erfolreichen (wegen des postboten) suche, standen wir vor unserem neuen heim fuer diese woche. und gleich kamen uns nelle und bruce entgegen und begruessten uns herzlich.

nachdem wir herumgefuehrt wurden, unser auto ausgepackt hatten und den ersten imbiss eingenommen hatten, fuehlten wir uns schon wie zu hause und sehr sehr wohl.

bruce und nelle sind zwei total liebe und nette menschen. etwas anders als der normalo, aber vielleicht dadurch auch besser :p...

gutes essen gab es, bequeme und lustige betten (wir hatten interessante bettdecken, chrissi winni pooh und ich spiderman :D) und unbegrenzten, persoenlichen internetzugang durch chrissis laptop.

 

mehr das naechste mal, hab euch lieb, ganz liebe gruesse 

3.4.08 04:43


bekenntnis

okay hier nach langer Zeit wieder ein Eintrag!

 

also so ungern Chrissi und ich das zugeben, aber bei nelle und bruce war hauptsaechlich gartenarbeit angesagt. (hier soll jetzt keiner auf falsche gedankenk kommen, wir haben alles wieder verlernt :D)

 

 am vormittag also im Garten gearbeitet, zwischen zig Beeten. wir haben salat angepflanzt, unkraut gejaetet (ja haben wir echt!) und pflanzen gegossen und was sonst noch so anfiel.

dann gab es lecker essen (sehr lecker), des gab es aber auch zum fruehstueck und eigentlich immer.. verhungert sind wir also auf keinen fall.

und der rest vom tag war dann unserer. sind in die stadt, New Plymouth erkundet, Schuhe eingekauft (Chrissi braucht ja neue Wanderschuhe, weil ihre alten naja passe waren) und die Zeit genossen.

hatten sogar ein mal die Moeglichkeit aufm Meer Kajak zu paddeln. Toll so durchs wasser zu paddeln. hat uns sehr viel spass gemacht und wir haben es ganz gut gemeistert. unser erster richtiger Aufenthalt im meer :D

 nelle und bruce haben uns die zeit sehr angenehm gemacht und als es dann zeit war zu gehen, nach vier tagen (viel zu kurz), weil wir ne neue wwoofingstelle hatten, wollten wir auch gar ncih gehen.

haben uns sehr sehr wohl gefuehlt und das beste waere gewesen, noch laenger bei ihnen zu bleiben.

aber dazu wieder das naechste mal, das bald sein soll!!

auf jeden fall war diese woche ganz klar ein highlight von unserem neuseelandaufenthalt. und gartenarbeit ist nich allzu schlimm wenn man gute gesellschaft hat und wenn man mit nelle und bruce zusammenarbeitet, die sich wie sich es bei einem richtigen ehepaar gehoert (oder?) nie einigen koennen und so alles etwas chaotisch verlaeuft..

liebe gruesse nach hause. 

30.4.08 02:37





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung